Über uns

“Hunde sind nicht unser ganzes Leben, aber sie machen aus unserem Leben ein Ganzes.”*

Hunde finden sich in vielen Bereichen der Gesellschaft - als Begleithunde, Hütehunde, Wachhunde, Suchhunde, Sporthunde, Jagdhunde oder schlicht als reine Familienhunde. In Deutschland lebte vor der Pandemie in über 10 Millionen Haushalten mindestens ein Vierbeiner, die Zahl ist seit Corona nochmal deutlich angestiegen. Der Hund zählt damit zu den beliebtesten Haustieren und wer einmal mit einem Hund sein Leben teilte, wird immer seinen Status als vollwertiges Familienmitglied in Erinnerung behalten.

So geht es auch uns, dem Ehepaar Annalisa und Georg Edeler. Entsprechend groß ist unsere Freude darüber, was uns zu Teil geworden ist: Eine Location gefunden zu haben, die alle Voraussetzungen für ein umfassendes Hundetrainings- und ausbildungszentrum mitbringt. Mit großen Außenplätzen und einer isolierten, modernen Halle und 25 Parkplätzen exklusiv für unsere Kunden direkt vor der Türe. Hier lassen sich Sport- und Erziehungskurse, Intensivtrainings und Seminare zu jeder Jahreszeit und jedem Wetter ideal umsetzen.

Die Aufgaben im Hundezentrum haben wir uns nach unseren Stärken und Vorlieben aufgeteilt: Als langjährig erfahrener Hundetrainerin obliegt Anna die schulische Leitung. Bereits 2013 gründete sie im Anschluss an ihre Ausbildung mit der „Hundeschule am Rolandsbogen“ ihren ersten eigenen Ausbildungsbetrieb mit Themenschwerpunkten für Jagd- und Familienhunde, entwickelte Seminare und Trainings zum Jagdkontroll-Training. Im gleichen Jahr wurde sie Sachverständige nach dem LHundG NRW.

2017 eröffnete sie die „Hundefreizeit Bonn“ , indem sie mit Georg ein bestehendes Hundehotel im Bonner Süden vollständig entkernte, sanierte und zu einer Tagesstätte ausbaute. Die seither dort gesammelten Erfahrungen mit der Zusammenstellung verschiedenster Hunde in täglich wechselnden Gruppen sowie deren individuelle Einschätzung und Betreuung helfen ihr im Hundetraineralltag sehr.

Sie bildet sich kontinuierlich bei namhaften Dozenten (u.a. Grewe, Baumann, Lübbe-Scheuermann, El Ayachi, Löckenhoff, Mrozinski, KöterCoach) weiter und gibt jedes Jahr an den VHS Bonn und Ahrweiler Kurse zum Thema "Erst der Kurs und dann der Hund". Im Hundezentrum Kottenforst koordiniert sie die Kurse und leitet neben ihren eigenen Stunden die angestellten Kolleginnen und Kollegen an. Ihr ist ein wohlwollendes, alltagsnahes Hundetraining mit klaren Regeln sehr wichtig.

Georg, im Hauptberuf IT-Berater, verantwortet die Infrastruktur sowie die Außendarstellung des Zentrums. Unterstützt werden wir von erfahrenen Trainerinnen und Trainern, die wir in Kürze unter „Unser Team“ vorstellen werden. Unser Team sucht aber auch Verstärkung! Mehr dazu unter "Jobs".

* Zitat von Roger Caras