Unser Team

Annalisa Edeler

Mein Name ist Anna, Hundetrainerin und Betreiberin des Hundezentrums Kottenforst.

Hunde und mich, uns gibt es schon seit Kindesbeinen an immer im Doppelpack, denn der Vierbeiner war vor meiner Geburt schon im Haus. 2003 zog Terrier-Mix "Amigo" ein, der unerwartet viele Eigenschaften mit sich brachte, die den Besuch einer Hundeschule notwendig machten - und so begann mein Einstieg in den Beruf des Hundetrainers.

Als Mutter von zwei Söhnen mit derzeit 3 eigenen Hunden stehe ich mitten im Alltag und kann mich gut in Menschen mit ihren Hunden hineinversetzen. Mir ist ein wohlwollendes Hundetraining mit klaren Regeln und Strukturen sehr wichtig. Ich berate jedes Mensch-Hund-Team individuell nach den jeweiligen Wünschen und Fähigkeiten und bilde mich regelmäßig fort. Seitdem ich 2010 Jägerin wurde, wohnen bei uns Kleine Münsterländer und Parson Russell Terrier. So liegen mir die jagdlich ambitionierten Vierbeiner besonders am Herzen.

Meine Schwerpunkte im Hundetraining sind:

- Welpen- und Junghundkurse
- Jagdhunde
- Kind und Hund
- Einzelunterricht

Sonja Reiche


Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry's standard dummy text ever since the 1500s, when an unknown printer took a galley of type and scrambled it to make a type specimen book.

Ilona Klotz

Mein Name ist Issi und ich bin Trainerin im Hundezentrum Kottenforst.

Im Januar 1997 eröffnete ich die erste Hundeschule im Bonner Raum. 2015 gab ich meine Hundeschule auf und bin seitdem in der Hundeschule am Rolandsbogen, jetzt dem Hundezentrum Kottenforst, angestellt.

Ich selber führe eine 6 jährige Lakelandterrier-Hündin und einen kürzlich übernommenen 2 jährigen Bernerrüden, den ich an die Fährtenarbeit heranführe.

Meine Schwerpunkte im Hundetraining sind:

- Longierausbildung
- Alltagsgehorsam

Sylwia Kosowska

Mein Name ist Sylwia, ich bin ausgebildete Hundetrainerin.

Seit 2018 arbeite ich bei der Hundeschule am Rolandsbogen und in unserer Hundetagesstätte „Hundefreizeit Bonn“. Meine Hündin Laska habe ich mit 5 Monaten aus dem Tierschutz übernommen, sie ist mein ganzer Stolz. Aus einem ängstlichen und verunsicherten Hund habe ich durch konsequentes und liebevolles Training eine selbstbewusste und eigenständige Wegbegleiterin erhalten. Aufgrund ihrer deutlichen Körpersprache und ihrem ausgeprägten Sozialverhalten, begleitet sie mich oft im Training und hilft mir das zu übermittelnde Wissen zu verdeutlichen. Dadurch gelingt mir eine einzigartige Verbindung von Theorie und Praxis.

Wie ich zum Beruf der Hundetrainerin kam? Ich war in meinem alten Beruf nicht glücklich und beschloss mein Hobby zum Beruf zu machen. Angefangen habe ich als Mitarbeiterin in einer Hundetagesstätte, um die Ausbildung zur Hundetrainerin anzuschließen. Meine Schwerpunkte im Hundetraining sind Welpenkurse, Gehorsam/Obedience, Trick- und Spaßkurse und die Arbeit mit dem Clicker.

Lisa Kleiner

Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry's standard dummy text ever since the 1500s, when an unknown printer took a galley of type and scrambled it to make a type specimen book.

Georg Edeler

Mein Name ist Georg, bin selbständiger IT-Berater und betreibe gemeinsam mit meiner Frau Anna das Hundezentrum Kottenforst. In meinen Aufgabenbereich fällt die Infrastruktur und unsere Außendarstellung.

Über meine Kleine Münsterländer-Hündin Quitte kam ich erstmals mit dem Thema Hundeschule in Berührung. Die Tatsache, dass Hundetraining häufig in rechtlichen Grauzonen - weil zB in reinen Wohngebieten - allenfalls geduldet wird, brachte mich dazu, nach passenden Trainingsorten in Gewerbegebieten zu suchen, das aktuelle Objekt zu erwerben und mit Anna zum "Hundezentrum Kottenforst" umzubauen.

Die Weiterentwicklung des Hundezentrums ist in vollem Gange, viele begeisterte Rückmeldungen und Anregungen erreichen uns. Gemeinsam mit den Institutionen und Partnern vor Ort arbeiten wir daran, diese auch umzusetzen. Ich freue mich darauf!